01.01.2012 //
Niederlage und Sieg am Spitzenspielwochenende

Am vergangenen Wochenende standen die Spiele gegen die aktuellen Spitzenmannschaften der Liga an. Am Freitag mussten wir in Bissingen antreten. Außer Jonas Münzinger und Marc Borst konnte an dem Abend leider kein Spieler der Mannschaft eine Topleistung abrufen und so gingen alle knappen Spiele an die gegnerische Mannschaft. So musste man eine nach dem Ergebnis zu deutliche 9:3 Niederlage hinnehmen.
Am Samstag stand dann in der TB Halle das Spiel gegen den Spitzenreiter TG Kirchheim an. Schon bei den Doppeln war zu spüren, dass jeder Neuffener Spieler motiviert war, jeden einzelnen Punkt für Neuffen zu sichern. So schaffte das Doppel O. Münzinger/Ph. Wieland und J. Münzinger/ M. Borst jeweils wichtige 3:1 Siege gegen die gegnerischen Spitzendoppel. M. Gaiser/G. Winterling mussten sich ihren Gegnern knapp geschlagen geben. Danach konnten O. Münzinger und J. Münzinger in hart umkämpften Spielen gegen die gegnerischen Spitzenspieler gewinnen und den Vorsprung auf 4:1 ausbauen.
M. Gaiser zeigte in einem an Spannung nicht zu überbietenden Match seine Qualität, sein Spiel dem gegnerischen Spiel anzupassen und kämpfte seinen Gegner in 5 Sätzen nieder. Ph. Wieland fand schwer in sein Spiel, steigerte sich aber und konnte ebenfalls im 5.Satz siegen. Somit war der Vorsprung auf 6:1 angewachsen und ein nicht für möglich gehaltener Sieg schien greifbar. M. Borst machte danach mit seinem Gegner mit 3:0 kurzen Prozess, während sich G. Winterling seinem stark aufspielenden Gegner beugen musste.
O. Münzinger rang dann den Spitzenspieler der TG mit 3:1 nieder und J. Münzinger zeigte sich in seinem 2.Einzel wieder enorm einsatzfreudig, hatte auch noch das notwendige Quäntchen Glück und machte mit seinem Sieg die Sensation des 9:2-Erfolges gegen den Tabellenführer perfekt. Mit diesem Sieg ist das Titelrennen um die Meisterschaft in der Klasse wieder für die vorderen vier Mannschaften offen.