02.03.2016 //
"Kleine" Skisafari nach Tirol
"Kleine" Skisafari nach Tirol
"Kleine" Skisafari nach Tirol
"Kleine" Skisafari nach Tirol
"Kleine" Skisafari nach Tirol

Vom 26.-28.02.2016 erkundeten wir die schönsten Skigebiete in Tirol.

Frühzeitig fuhren wir in Neuffen los und nahmen in Weilheim noch weitere Skifahrer auf. Dann ging es in Richtung Tirol. Im Allgäu wurde noch Birgit Schweizer eingeladen, die als rechte Hand für unsere perfekte Busfahrerin Beate, während der Fahrt im Bus für unser leibliches Wohl sorgte.

Nach kurzem Halt am Rastland Nassereith ging es weiter direkt nach Sölden. Im Ötztal zeigte sich das Wetter rasch von seiner besten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns auf den Weg ins Skigebiet. Die berühmten Gletscher Rettenbach und Tiefenbach (3.250m) sowie die Skigebiete Giggijoch und Gaislachkogel (3.048m) boten uns hervorragende Pisten. Auf der Aussichtsplattform bekamen wir die „BIG 3“, drei Dreitausender mit 360° - Panorama zu sehen.
Am Ende des wunderschönen Skitages erwartete uns am Bus eine „Obstkur“. Anschließend fuhren wir weiter ins Hotel Tirolerhof nach Telfs. Bei einem reichhaltigen und mehrgängigen Menü ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Am zweiten Tag ging es in eines der größten Skigebiete Tirols. Es entstand durch den Zusammenschluss der Skigebiete Serfaus, Fiss und Ladis. Es erstreckt sich von 1.200 bis 2.820m. Breite Pisten mit viel Platz ermöglichten den Skifahrern viel Spaß zum Carven. Das Pistenangebot war so groß, dass man es an einem Tag nicht geschafft hat, alle Pisten zu erkunden! Nach Pistenschluss fanden wir uns wieder alle am Bus zur traditionellen „Obstkur“ ein und mit guter Stimmung ging es zurück ins Hotel. Der Abend war wieder sehr gemütlich und nach gutem Essen traf man sich noch zu einem Schlummertrunk in der Hotelbar. Eine disziplinierte Sportlerin verfiel dem Alkohol und Zigaretten!

Aufgrund schlechter Wettervorhersage fürs Pitztal hat man den Plan für Sonntag kurzer Hand geändert und Beate chauffierte uns direkt ins Skigebiet Garmisch Classic,
Diese Entscheidung war absolut richtig, denn dort erwartete uns doch noch ein schöner Tag. Jeder kam auf seine Kosten und alle hatten noch einen schönen Abschluss.
Wie immer erwartete uns am Bus ein gedeckter Tisch. Beate und Birgit versorgten uns mit Kaffee und frisch gebackenem Kuchen! Danach machten wir uns wieder auf den Heimweg. Zum Abschluss gab es am Allgäuer Tor noch mal auf eingedecktem Tisch eine deftige Brotzeit. Dort mussten wir dann leider wieder Abschied nehmen von unserer „Allgäuerin“. Sie verließ uns mit den Worten „Es war eine topp organisierte, gelungene und sehr schöne Skiausfahrt und ich bin nächstes Jahr wieder dabei!“