15.09.2019 //
Frauen 2 - Auftaktspiel verschlafen

Am Samstag gastierte die Mannschaft des TSV Neckartenzlingen unter der Burg. Nach einem sehr ausgeglichenen Start im ersten Drittel der Partie, verpassten die Einheimischen den tatsächlichen Einstieg ins Spiel. Aufgrund mangelnder Konzentration, etlicher technischer Fehler und zu wenig Zug zum Tor konnten die Neuffenerinnen nicht an die Leistung aus dem Pokalspiel anknüpfen. Die Gäste nutzten die Chance um am Ende mit 26:33 (14:17) zwei Punkte auf das eigene Konto zu verbuchen.
Schon zu Beginn sah man bei den Neuffenerinnen deutliche Defizite in der sonst so starken Abwehr. Auch im Angriff wollte nichts so recht gelingen. Bis zur 24. Spielminute konnte man den Schlagabtausch mit der gegnerischen Mannschaft trotz allem als ausgeglichen bezeichnen. Jedoch war deutlich erkennbar, dass es Neuffen nicht gelang richtig ins Spiel zu finden. Nach dem Wiederanpfiff nahmen die technischen Fehler auf Seiten der TB-lerinnen zu und einige Chancen, den Ball im gegnerischen Tor zu versenken, wurden verschenkt. Der Mannschaft des TSV Neckartenzlingen gelang es nach und nach den Abstand zu vergrößern und die Neuffener Halle mit zwei Punkten zu verlassen.
Jetzt gilt es, das Spiel abzuhaken und nach vorne zu schauen. Schließlich sollen am kommenden Samstag zwei Punkte aus der Halle des TSV Dettingen/Erms mit unter die Burg genommen werden.
Es spielten: Koch (Tor), Brühl, Dajeng (3), Doster (4), Ehrmann (3/2), Gutbrod (2), Heissenberger (2), Hirner, N. (2), Hirner, R., Hirner, V. (1), Hochmuth (2), Lauser (4), Moll (2), Weiss
Leo